1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer
  • Letzte Änderungen: Mittwoch 12 Juli 2017, 11:18:52.

Entspannen & Einkaufen

Ein ganz normaler Tag im Südpark: Ein paar Minigolfer versuchen auf der Bahn zu punkten. Auf der Terrasse des Cafés hat es sich eine Gruppe Senioren gemütlich gemacht. Vom angrenzenden Spielplatz aus ziehen drei Kinder ihre Mutter zielstrebig in Richtung Streichelzoo. Ein paar Meter weiter verlassen die ersten Kunden den Hofladen mit Bio-Erzeugnissen aus der wfaa-eigenen Landwirtschaft. Und rundherum: 42 Hektar Natur zum Entspannen, Frischlufttanken und Seelebaumelnlassen. 

 

Was sich anhört wie ein Kurzurlaub auf dem Land, ist im Südpark Realität mitten in der Großstadt. Seit Januar 1988 pflegt und bewirtschaftet unsere Werkstatt vom „Höfchen“ (dem Sitz der Abteilung Garten- und Landschaftsbau) aus das ehemalige BUGA-Gelände. Längst ist der Südpark mit seinen vielen Attraktionen zum Lieblingsplatz vieler Düsseldorfer geworden – egal ob groß oder klein, sportlich oder erholungssuchend, behindert oder nicht behindert. Denn für uns als Werkstatt ist der Südpark vor allem auch: ein Stück (vor-)gelebte Integration.

Wir freuen uns über die vielen Kontakte zwischen unseren Beschäftigten und den Besuchern, die etwa die Sauberkeit des Parks loben, den guten Pflegezustand oder die Vielfalt der Blumen und Beete. Diese Anerkennung stärkt Selbstbewusstsein der rund 200 Menschen mit Behinderung, die hier hoch motiviert und stolz ihre Arbeit leisten. Und genauso freuen wir uns darüber, dass die regelmäßigen Feste und Aktivitäten der wfaa wie Karnevalsumzug oder Weihnachtsmarkt im Südpark inzwischen fester Bestandteil im Kalender vieler Düsseldorfer sind.